Hilfsangebote für Flüchtlinge aus der Ukraine


Hochtaunuskreis

Zentrale Anlaufstelle der Ausländerbehörde des Landkreises für ukrainische Flüchtlinge:
Telefon: 06172-999-4994
E-Mail: ukraine@hochtaunuskreis.de

Für die Registrierung und Auszahlung von Leistungen können sich ukrainische Flüchtlinge im Eingangsbereich des Jobcenters (Haus 5) ab sofort montags und donnerstags von 09:00 bis 15:00 Uhr einfinden.

Personen, die aus der Ukraine geflüchtet sind, können übrigens gegen Vorlage ihres ukrainischen Ausweises die Busse und Bahnen des RMV (Rhein-Main-Verkehrsverbund) kostenfrei nutzen.

Zentrale Anlaufstelle für Hilfsangebote („Hochtaunuskreis-hilft“):
E-Mail: hochtaunuskreis-hilft@hochtaunuskreis.de

Alle Personen, die eine Unterkunft zur Verfügung stellen können, die ukrainisch oder russisch sprechen und bei Übersetzungen helfen möchten, können sich hier melden. Bringt potenzielle ehrenamtliche Helferinnen und Helfer mit lokalen Hilfsinstitutionen im Kreis zusammen.

Zentrale Sammelstelle für Sachspenden im Hochtaunuskreis:
Auf dem Gelände des Impfzentrums in Bad Homburg v.d.H. (Am Grünen Weg 1 / ehemaliges Hewlett-Packard Gebäude) haben Klinik und Kreis eine Sammelstelle eingerichtet.   Welche Sachspenden benötigt werden, finden Sie hier.


Stadtverwaltung Usingen

Integrationsbüro der Stadt Usingen
Karin Mansouri
Telefon: 0157/37226589
E-Mail: mansouri@usingen.de

Bürgerinnen und Bürger, die eine Unterkunft – sei es ein Zimmer, eine Wohnung oder ein Haus – als Unterkunft anbieten können, werden gebeten, sich bei der Stadt Usingen zu melden – denn die Unterbringung in den Notunterkünften soll nur ein erster Schritt sein.

Personen, die sowohl der deutschen als auch der ukrainischen Sprache mächtig sind und helfen möchten, beispielsweise bei der Anmeldung vor Ort im Usinger Rathaus oder beim Ausfüllen von Anträgen, können sich ebenfalls melden.

Ansprechpartnerin bzgl. Unterstützung durch Ehrenamtliche
Nadine Fork
Telefon: 06081/1024-4004
E-Mail: fork@usingen.de

Bürgerbüro der Stadt Usingen: Anmeldung des Wohnsitzes von Personen aus der Ukraine

Aufgrund der hohen Anzahl der anzumeldenden Personen aus der Ukraine und dem damit verbundenen Zeitaufwand bietet das Bürgerbüro der Stadtverwaltung Usingen für die Anmeldung in Usingen besondere Sprechzeiten an.

Eine vorherige telefonische Terminvereinbarung unter der Rufnummer 06081 / 1024-3303 ist erforderlich.

Café Freundschaft als wöchentlicher Treffpunkt

montags zwischen 15:00 und 18:00 Uhr
Treffpunkt für Bürgerinnen und Bürger aus dem Usinger Land sowie Ukrainerinnen und Ukrainerunter dem Motto „Reden, Leute kennenlernen, Freunde werden“  im Cafe Olé (Wilhelm-Martin-Dienstbach-Str. 32, 61250 Usingen)

Sprachcafè für geflüchtete Personen im Café Olé

mittwochs zwischen 10:00 und 13:00 Uhr (Erlernen der Sprache, Austausch mit Landsleuten)
Hier finden Sie weitere Informationen.

Internationales Eltern Cafe

mittwochs zwischen 14:00 und 16:00 Uhr

Vernetzung von Eltern aller Nationalitäten im Familienzentrum Hand in Hand (Löwenzahnstraße 1, 61250 Usingen).
Das Angebot ist eine Zusammenarbeit der Kitas Hand in Hand und Tausendfüßler. Hier finden Sie den Flyer.

Jobportal für Geflüchtete, die im Taunus untergekommen sind

Darüber hinaus möchte die Stadt Usingen auf ein spezielles Jobportal für Geflüchtete, die im Taunus untergekommen sind, aufmerksam machen. Ziel ist es, Unternehmen aus der Region und Menschen, die aus der Ukraine geflüchtet sind und auf der Suche nach einer Stelle sind, miteinander in Kontakt zu bringen.

In Kürze können auch Usinger Unternehmen unter www.ukraine.taunus-connect.de Stellenanzeigen einstellen (die Stellenanzeigen werden automatisch – per Übersetzungsprogramm – ins Ukrainische übersetzt).
Ukrainerinnen und Ukrainer vor Ort können sich daraufhin mit den Unternehmen in Verbindung setzen.


Deutsches Rotes Kreuz KV Hochtaunus e.V.

Offene Sprechstunde für geflüchtete Menschen aus der Ukraine:
Dienstags, 10:00 - 12:00 Uhr
Mittwochs, 14:00 - 16:00 Uhr

Im DRK-Zentrum, Begegnungsstätte (Kaiser-Friedrich-Promenade 5,61348 Bad Homburg).
Ohne vorherige Terminvereinbarung, es gelten die 3G-Regeln.

Zentrale Stelle für Hilfsangebote aus der Bevölkerung beim Kreisverband des DRK:
E-Mail: ukrainehilfe@drk-hochtaunus.de

Unterstützungsangebote an ehrenamtlichen Zeitspenden, Verfügbarkeiten von Wohnraum oder Geldspenden melden


Caritasverband Hochtaunus

Migrationsberatung für neu zugewanderte Migrantinnen und Migranten
Telefonische Clearingzeit der Beraterinnen: Dienstag und Freitag 10:00 - 12.00 unter Tel. 06172 59760-248
Terminvereinbarung: Montag - Freitag 10:00 Uhr - 12:00 Uhr unter Tel. 06172 59760-248

Beratung zum Thema Deutsch lernen, bei Fragen zum Aufenthaltsstatus und weiteren Behördenangelegenheiten, rund um Schule, Ausbildung oder Arbeit sowie mögliche Anerkennung Ihrer Abschlüsse, zum Thema Wohnen und Freizeit sowie Kinderbetreuung, bei Krisen und Problemen.

Hessische Landesregierung

Anlaufstellen und Informationen für vom Krieg mittelbar oder unmittelbar betroffene Menschen in Hessen:
Hotline: 0800 - 110 3333
E-Mail: ukraine@hmdis.hessen.de
Homepage: https://innen.hessen.de/hessen-hilft-ukraine


Instagram-Accoount @how.to.deutschland

"funk" (das Content-Netzwerk von ARD und ZDF), stellt auf dem Instagram-Account "@how.to.deutschland" Informationen zusammen, die bei der Ankunft in Deutschland hilfreich sein können (z.B. Notrufnummern, ÖPNV, ...).

Die Informationen sind auf deutsch, englisch und ukrainisch verfügbar.