Usingen von A-Z

 

Pass- & Ausweisdokumente

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen rund um die Pass- und Ausweisdokumente.

Bürgerbüro Personalausweis
Bürgerbüro Elektronischer Reisepass (ePass)
Bürgerbüro Vorläufiger Reisepass
Bürgerbüro Kinderreisepass

Kinderreisepass

Vorläufiger Reisepass Für wen wird das Dokument ausgestellt?
Ab 1. November 2007 gilt: Für Kinder bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres

Welche Unterlagen sind bei Beantragung vorzulegen?
Alter Kinderausweis, Kinderreisepass oder Geburtsurkunde sowie Einverständnis (Erklärung) der Sorgeberechtigten; Sorgerechtsnachweis bei nur einem Sorgeberechtigten.

Anforderungen an das Lichtbild
Frontalaufnahme nach internationalen Standards.

Gültigkeit des Dokuments
Ab 1. November 2007 gilt: 6 Jahre, längstens bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres.

Kosten: 13,00 Euro, für Verlängerung 6,00 Euro.

Allgemeine Hinweise zu Ausweispapieren für Kinder
Kinderreisepässe können nach den letzten Änderungen nur noch bis zum vollendeten 12. Lebensjahr ausgestellt werden. Daher wurde nun bundeseinheitlich die Möglichkeit geschaffen auch für Personen vor Beginn der Personalausweispflicht (16. Lebensjahr) Personalausweise auszustellen.

Insofern besteht nun grundsätzlich ein Wahlrecht zwischen der Ausstellung eines Kinderreisepasses (bis zum vollendeten 12. Lebensjahr) bzw. eines ePasses einerseits und eines Personalausweises andererseits. Der Personalausweis kann auch neben dem Kinderreisepass oder dem ePass ausgegeben werden.

Bei der Wahl der Dokumente (ePass, Kinderreisepass, Personalausweis) ist zu beachten, dass die Aktualisierung eines Lichtbildes nur bei Kinderreisepässen zulässig ist. Daher wird der Kinderreisepass gegenüber dem Personalausweis bei Kleinkindern vorzuziehen sein.

ePass, Personalausweis und Kinderreisepass sind jeweils 6 Jahre gültig (Der Kinderreisepass jedoch längstens bis zum 12. Lebensjahr).

Hinweis
Der frühere Kinderausweis wird seit 01. Januar 2006 nicht mehr ausgestellt bzw. verlängert. Ab 1. November 2007 können Kinder nicht mehr in den Reisepass ihrer Eltern eingetragen werden.