Dorfentwicklungsprogramm Merzhausen

Der Stadtteil Merzhausen wurde 2010 als Förderschwerpunkt in das Hessische Dorferneuerungsprogramm aufgenommen. Ziel ist ein umsetzungsorientiertes Konzept für die öffentlichen Maßnahmen im Rahmen der Dorferneuerung zu entwickeln, um die Grundlagen für die Umsetzung von privaten und öffentlichen Maßnahmen zu schaffen, die im Rahmen der Dorferneuerung zur Verbesserung der dörflichen Lebensqualität führen sollen. Hierbei werden die Bürgerinnen und Bürger aus Merzhausen intensiv in die Erarbeitung des Dorfentwicklungskonzeptes einbezogen, um in Arbeitsgruppen zu verschiendenen Themen der Dorferneuerung Vorschläge zu erarbeiten.

Der Bürgerbeteiligungsprozess zur Erarbeitung eines Dorfentwicklungskonzeptes hat bereits begonnen. Am 31.1.2011 fand die erste Veranstaltung zur Erarbeitung des Dorfentwicklungskonzeptes in der Rauschpennhalle statt. Gemeinsam mit der Regionalplanerin Frau Nathalie Franzen konnten die Bürgerinnen und Bürger bereits in der ersten Sitzung Ziele, erste Ideen, Wünsche und Anregungen vorbringen, die in einer Sammlung von "Stärken" und "Schwächen" aufgenommen wurden. Diese bilden die Grundlage für die wesentlichen Handlungsfelder, die im Dorfentwicklungskonzept erarbeitet werden sollen.

Am 14.2.2011 fand eine weitere Veranstaltung in der Rauschpennhalle statt. Frau Franzen stellte Projektbeispiele aus anderen Orten, entsprechend den am 31.1.2011 gesammelten "Stärken" und "Schwächen", vor. Hierbei wuden folgende Themen behandelt: "Ortsbild und Verkehr", "Natur und Freizeit", "Generationen im Dorf", "Versorgung und Infrastruktur" und "Vereine und öffentliche Gebäude". Mit einem "Blick in die Zukunft" wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufgefordert, Zukunfts-Ziele zu entwickeln und diese im Plenum vorzustellen. Abschließend wurden thematische Arbeitsgruppen gebildet , die in den nächsten Monaten gemeinsam mit Frau Franzen die Projekte bearbeiten und konkretisieren werden.

Auf der Grundlage der Arbeitsgruppenarbeit werden die gemeinsam erarbeiteten Vorschläge und Projektziele in einen gemeinsamen Maßnahmenkatalog für die Dorferneuerung einfließen. Parallel werden Ortsbegehungen sowie Einzel- und Gruppengespräche (z.B. mit Kindern und Jugendlichen) durchgeführt.

Die Mitarbeit in den Arbeitsgruppen ist offen, so dass jederzeit neue Mitglieder aufgenommen werden! Interessierte können sich an die u.a. Kontaktpersonen wenden, um die Arbeitsgruppentermine in Erfahrung zu bringen.

Die Ergebnisse der Arbeitsgruppenarbeit und die Vorträge können in der Homepage von Frau Franzen eingesehen und heruntergeladen werden: Über diesen Link verlassen Sie die Website www.usingen.de www.dorfplanerin.de/merzhausen.htm




Die Kontaktdaten der jeweiligen Ansprechpartner

1. Allgemeines Beratung:

Magistrat der Stadt Usingen, Frau Bischoff
Wilhelmjstraße 1, 61250 Usingen
Tel: 06081 / 1024 6000
E-Mail: bischoff@usingen.de

Hochtaunuskreis - Dorf- und Regionalentwicklung -
Ludwig-Erhard-Anlage 1 - 5, 61352 Bad Homburg v.d. Höhe
Herr Tobies: Tel. 06172 / 99961-6164
E-Mail: klaus-peter.tobies@hochtaunuskreis.de
Frau Geratsch: Tel. 06172 / 999-6160
E-Mail: cornelia.geratsch@hochtaunuskreis.de

2. Dorfentwicklungskonzept:

Geographisches Planungsbüro
Dipl.-Geographin Nathalie Franzen - Regionalberaterin-
Tel.: 06733 - 9483288
E-Mail: info@dorfplanerin.de
Internet: www.dorfplanerin.de

3. Beratendes Architekturbüro:

Dipl.-Ing. Marlies Kirsch
Tel.: 069 - 57002064
E-Mail: marlieskirsch@web.de